In unsicheren Zeiten…

fällt es leicht Unterstützung zu geben oder anzunehmen?

Wann beginnt für uns eine unsichere Zeit? Was empfinden Sie als Unsicherheit? Was empfindet die große Menge der Gesellschaft als Unsicherheit?

In unsicheren Zeiten sucht der Mensch einen Hafen mit sicherem Fahrwasser? So höre ich es öfter. Ist das immer so?

Aus dem sicheren Hafen heraus fällt es oft leichter Andere zu unterstützen. In dem Hafen sind Gleichgesinnte sogenannte Gefährten, die auch Sicherheit gesucht und gefunden haben. Wenn wir aus dieser Position heraus helfen, schöpfen wir aus dem erreichten Überfluss an gefühlter Sicherheit.

Es geht auch anders! Auch wenn ich noch in unsicherem Gewässer herum schippere kann ich Unterstützung geben und natürlich auch annehmen. Auch in der Unsicherheit  treffe ich auf Gleichgesinnte. Hier kann ich erkennen, dass das Teilen in der Krise aufzeigt, was wir wirklich brauchen. Wenn ich von dem Wenigen was ich habe abgebe, kann mich das auch bereichern.  Weiterhin kann der eigene Optimismus in der Krise Kraft & Sicherheit geben. Wenn die Krise mich herausfordert und ich es schaffe trotzdem in meiner Kraft zu bleiben, dann kann ich Optimismus ausstrahlen und werde mit dieser Haltung andere Menschen unterstützen. Sei es, dass ich die Anderen  mit meiner Haltung anstecke oder zumindest eine Zeit für positive Stimmung sorge.

Nicht jeder von uns schafft  es alleine diese Einstellung zu entwickeln. Im Coaching können Sie hierzu viel aktivieren. Z.B. die eigenen Bedürfnisse sehen oder sich eingestehen. Passende Vorgehensweisen testen und sich durch den Coach für neue Wege inspirieren lassen. Ein Coaching ist in diesem Fall ein sicherer Hafen in dem Sie alles ausprobieren können und damit viel über sich lernen können.

Lassen Sie uns in diesen besonderen Zeiten Wege finden die uns stärken und optimistisch werden lassen.

Ich stehe Ihnen gerne für einen Coachingtermin zur Verfügung. Abstand halten und achtsam mit sich selbst und anderen umgehen, das gehört für mich generell zur Haltung hinsichtlich meiner Mitmenschen. Über die Details sprechen wir vorab telefonisch. Das Coaching können wir auch via Skype führen.

Sie erreichen mich täglich ab 16 Uhr über meine Mobilnummer.

Sonnige Grüße

Sylvia Krebs 

Miteinander fliegen und im sicheren Hafen landen – Freude erleben
Sie können den kompletten Text herunterladen!
#einfachleben #enjoylife #lieben #leben #weisheit

#einfachleben #enjoylife

Wir leben unser Leben tagein und tagaus, mal gut und mal weniger gut. Im Alltag lassen wir uns oft von gut Funktionierendem leiten. Doch was heute gut funktioniert muss morgen nicht gut funktionieren. Was ist mit den Dingen, die zu uns gehören und die wir nicht nutzen. Die Dinge die tief in uns schlummern und die unsere Leben bereichern könnten, wenn wir Sie sichtbar und spürbar machen. Manchmal wissen wir gar nicht, was alles in uns schlummert. Wir sind reich und erkennen es nicht. Ressourcen sind wie U Boote, die auf dem Meeresgrund rumfahren und ab und an auftauchen, um dann wieder abzutauchen. Wenn das Auftauchen im richtigen Moment passiert besteht die Chance, dass wir die Ressourcen wieder aktiv im Alltag nutzen. Wenn der Moment des Auftauchen in Stresszeiten passiert, achten wir oft nicht auf die Möglichkeiten, die uns unsere Ressourcen bieten und lassen wertvolles Potential ungenutzt (wieder abtauchen). Coaching ist ein wundervoller Weg um sorgsam die Ressourcen in uns zu wecken. Mit Unterstützung verschiedener Methoden haben wir im Coaching Gespräch die Möglichkeiten zu erkennen und zu erleben wie sehr Ressourcen unser Leben bereichern und was damit für uns möglich ist. Unsere Persönlichkeit birgt so viele wundervolle Ressourcen. Wenn wir sie aktivieren bereichern wir nicht nur uns selbst, sondern auch die gesamte Welt. Denn Jeder von uns ist ein Teil dieses WeltReiches und wir formen und bereichern die Menschen auf dieser Welt mit unserer einzigartigen Art.

Aufblühen – Ressourcen aktivieren

Ist das nicht wundervoll und gigantisch.

Sonnige Grüße

Sylvia Krebs

Happy New Year for all of us !

Es ist so weit… 2018 hat begonnen und bei dem ein oder anderen von uns auch schon Fahrt aufgenommen. Wir laufen direkt hinein in neue Chancen, wir stolpern über Steine.. die uns zum Überlegen anregen und wir folgen vielleicht auch mal unbequemen oder nicht passenden Spuren. Wie auch immer Sie unterwegs sind, ich wünsche Ihnen einen guten, erlebnisreichen Weg durch dieses Jahr. Solange sie immer wieder nach rechts und links schauen und nicht blind oder taub hinterher taumeln, ist alles gut.

Ich wünsche Ihnen eine wunderbare Zeit kreuz und quer durch das Jahr 2018. Es ist hilfreich zu respektieren, dass ein Auf und Ab im Leben dazu gehört.

Herzliche Grüße

Ihre Sylvia Krebs

Liebe Leser,

heute habe ich, in einer von mir erstellten Buchpräsentation ein Märchen gefunden, dass ich sehr mag und gerne mit Ihnen teile.

 

Die Kraft des Universums

… mit einer großen Portion Weisheit!

Ein altes Märchen erzählt von den Göttern, die zu entscheiden hatten, wo sie die größte Kraft des Universums verstecken sollten, damit sie der Mensch nicht finden könne, bevor er dazu reif sei, sie verantwortungsbewusst zu gebrauchen.

Einer der Götter schlug vor, sie auf der Spitze des höchsten Berges zu verstecken, aber sie erkannten, dass der Mensch den höchsten Berg ersteigen und die größte Kraft des Universums finden würde, bevor er dazu reif sei. Ein anderer Gott sagte, lasst uns diese Kraft auf dem Grund des Meeres verstecken. Aber wieder erkannten sie, dass der Mensch auch diese Region erforschen und die größte Kraft des Universums finden würde, bevor er dazu reif sei.

Schließlich sagte der weiseste Gott: “Ich weiß, was zu tun ist. Lasst uns die größte Kraft des Universums im Menschen selbst verstecken. Er wird niemals dort danach suchen, bevor er reif genug ist, den Weg nach Innen zu gehen.”

Und so versteckten die Götter die größte Kraft des Universums im Menschen selbst, und dort ist sie noch immer und wartet darauf, dass wir sie in Besitz nehmen und weisen Gebrauch davon machen.

Sonnige Grüße aus Köln

Sylvia Krebs

Business Coach – ZenBo Balance Trainerin

Das LEBEN ist für JEDEN, der es geschenkt bekommt „einzigartig“. Jeder kann sein Geschenk Leben nun ent-wickeln. Doch bitte beachten Sie, dass dazu jedem von uns nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung steht.

Da jeder von uns unverwechselbar und einzig in seiner Art ist, ist jeder Mensch ein Prior. Priorität bedeutet nicht nur zeitlich vorziehen sondern heißt hervor-ziehen. Kennen wir alle unsere Vorzüge? Alles an uns ist einmalig. Die Geometrie unserer Hände, die Iris unserer Augen, unsere Stimme. Auch die geistig-seelischen Qualitäten wie Gefühle, Gedanken unser Intellekt.

Achten wir alle unsere Qualitäten und Fähigkeiten, die in uns als Samen angelegt sind? Können wir unseren Schatz auf dem Grund des Sees erkennen? Kennen wir alle unsere persönlichen Anlagen?

Wir pflegen unsere Anlagen nicht immer und trotzdem bleiben diese Anlagen als Möglichkeit erhalten. Wenn wir sie im Moment nicht erkennen sollten wir eine Inventur machen J Nehmen wir uns Zeit für eine Bestandsaufnahme, für das Erkennen und Anerkennen unserer Ressourcen. Nach der Bestandsaufnahme erhalten wir ein Zertifikat, unseren Persönlichkeits-Pass. In diesem Pass wird bescheinigt, dass wir uns ab jetzt mögen so wie wir sind und uns lieben in unsere Einzig-Art-igkeit.

Jetzt ergibt ein Vergleich mit anderen Menschen keinen Sinn mehr, weil unser Reichtum ein Leben lang reicht und wir mit unseren Ressourcen vollauf beschäftigt sind.

Ist das nicht wunderbar ?

Herzliche Grüße

Ihre

Sylvia Krebs