Liebe Interessenten,

Coaching macht vieles möglich. Ich kombiniere sehr gerne meine Erfahrungen aus der Finanzwelt und der allumfassenden Kundenbetreuung mit den Möglichkeiten des systemischen Coachings und der Organisationsberatung.

Finanzcoaching: Was ist das? Wie können Sie ein Finanzcoaching nutzen? Es handelt sich um eine Dienstleistung, die ich speziell Maklern und Finanzdienstleistern jeder Art anbieten möchte.

Finanzcoaching

Lesen Sie, was ich darunter verstehe.

Ob ein Coaching im Finanzdienstleistungsbereich oder Coaching im Business allgemein Sie interessiert sprechen Sie mich an. Als Coach stehe ich gerne jedem Menschen der Unterstützung und Lösungen sucht zur Verfügung.

 

Individuell buchbar:

Gut sortiert im Arbeitsalltag – Wie ich mich auf meine Weise optimal manage.         Tagesseminar 10-17 Uhr   Kosten pro Person 199,00€ inkl. Mwst.

 

Hallo Coachees, Interessenten und Freunde meiner Homepage!

Ich habe wieder viele interessante und interaktive   Seminare/Workshops für das 2. Halbjahr 2012 zusammengestellt.

Melden Sie sich an und machen Sie sich ein eigenes Bild von mir und meiner Art des Business- und Work-Life Coachings. Ich sehe Coaching als meine Berufung und als ein wunderbares Instrument, um neue Wege auszuprobieren.

Gehen Sie in den Seminaren einen Stück des Weges gemeinsam mit mir und erleben Sie, wie schnell und klar Sie Ihren eigenen Weg erkennen.

Seminare 2. Halbjahr 2012

Mit dieser Frage beschäftige ich mich gerade und ich lese in dem Newsletter der Grundl Leadership Akademie folgendes: „Delegieren ist die Fähigkeit, Aufgaben so zu übergeben, dass Sie mit der Qualität dessen, was zurück kommt, zufrieden sind.“

Funktioniert das immer? …und was machen Sie, wenn es nicht funktioniert? Die Einstellung “ Ich mache es selbst“ ist eine Bankrotterklärung an Ihre Fähigkeiten, andere zu entwickeln.

Ein weiterer Satz der mich in diesem Newsletter zum Nachdenken anregt lautet: „Die Einsicht, dass durch „kontrollierte Überforderung“ Menschen wachsen! Im Moment des Wachstums wird der Auslöser zwar als unangenehm empfunden. Im Anschluss sind diese Mitarbeiter jedoch umso dankbarer für den „mentalen Fusstritt“. Diese verzögerte positive Erfahrung öffnet so manchem die Augen.“

Ich denke nach und erkenne „Verantwortung“ ist die Antwort. Delegieren hat hauptsächlich mit der Befähigung zur Übernahme von Verantwortung zu tun.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und freue mich auf Ihren Kommentar.