518_0

Das Jahr 2016 mit 365 Tagen:
Sonne und Regen (manchmal auch Schnee)
Gesundheit und Krankheit
Zufriedenheit und Unzufriedenheit
Erfolg und Misserfolg
Veränderung und Stillstand

Die Veränderungen werden klein oder groß und vielleicht entscheidend sein.
Sie machen Spaß oder Sie stellen eine Herausforderung dar. Stillstand gibt es eigentlich nur gefühlt. Denn solange sich die Welt dreht wird sich immer alles irgendwie bewegen.

Sollten Sie in 2016 in einen Engpass geraten, aus dem Sie allein nicht heraus finden oder sollten die Herausforderungen so groß werden, dass sie sich überfordert fühlen, dann testen Sie die vielseitigen Coaching-Methoden die Ihnen Ihr Coach anbietet.

Ich bin sehr gerne Ihr Sparringspartner oder Coach im Privat- und Businessbereich.

Melden Sie sich bei mir und wir sprechen über die Möglichkeiten.

Sie werden begeistert sein, über die Effektivität unserer Zusammenarbeit.

Ihre Sylvia Krebs

Sonnwendfeier in Köln

Sonnwendfeier in Köln

Ein Waldbrand

Ein Waldbrand entsteht, wenn es lange Zeit sehr trocken ist. Kein Regen für Entspannung der Wetterlage sorgt und so alles austrocknet. Durch eine Unachtsamkeit und die Einwirkung von Sauerstoff entsteht ein Feuer, welches sich immer weiter ausbreitet. Je nachdem wie die Situation vor Ort ist. Dieses große Feuer versprüht am Anfang eine Menge Energie.
Doch das Feuer brennt runter und die Energie lässt nach. Beim Versuch des Löschens wird das Feuer auf der einen Seite eingedämmt und auf der anderen Seite lodert es wieder auf. Nur langsames, gezieltes und kontinuierliches Löschen, unter Aufsicht der Feuerwehr sorgt dafür, dass der Brand gestoppt werden kann. Die Herausforderung der Feuerwehr ist es, nicht alles verbrennen zu lassen.

Ein Burnout

Das Burnout Syndrom beginnt bei Dauerstress im Berufs- und Privatleben, bei einer Arbeitsweise die am Anfang viel Spaß macht, die jede Menge Energie frei setzt und Erfolg verbreitet (Workaholic). Der Körper verbraucht in diesem Stadium sehr viel Energie und wenn keine Work Life Balance für Entspannung sorgt, können die Zellen und Nerven nicht mehr regenerieren – das innerliche Feuer kann sich ausbreiten und die positive Energie verbrennt.
Mit einem Coaching beginnen wir an verschiedenen, kleinen Stellen das Feuer einzudämmen, in dem wir erkennen was das Feuer nährt. Ein kontinuierlicher und gezielter Coaching- Prozess begleitet den Burnout Coachee dabei eigenverant-wortlich und dauerhaft das Feuer zu löschen und zwar bevor der Körper komplett ausgebrannt ist.

Wenn Sie erkennen, dass der Brand in Ihnen schon länger lodert.

Wenn Sie unter Dauerstress arbeiten und leben.

Wenn Sie spüren, dass Sie noch über Energie verfügen, die Sie unterstützt eigenverantwortlich für eine Veränderung Ihres Arbeits- und Lebensstils zu sorgen,

dann nutzen Sie die Individualität eines Coachings, als nachhaltige Prävention bei einem Burnout, einer Depression oder einer Krise..

Wie viel und welche Art von Stress begleitet Sie täglich durch den Tag?

Welche regelmäßigen Tätigkeiten / Tagesabläufe tun Ihnen richtig gut?

Schreiben Sie Ihre Antworten auf einen Zettel und schauen Sie, ob Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind? Gibt es eine Balance, die zu Ihrem Wohlbefinden passt? Wenn Sie das Ergebnis als nicht zufriedenstellend empfinden, ist es an der Zeit etwas zu verändern.

Ich stehe Ihnen bei Fragen und Lösungen gerne als Coach zur Seite.

Ich stelle mir in den letzten Woche ganz oft diese Frage: Was treibt mich an, dass ich mich immer wieder aufs Neue von alten Mustern leiten lasse. Die alten Muster sind hilfreich um abzuwägen. Jedoch nicht hilfreich, wenn ich dadurch immer wieder auf dem gleichen Weg ins schlingern gerate. Nicht immer, doch ganz oft, sieht genau so mein Weg aus. Wenn es weh tut spüre ich ganz deutlich, dass ich das nächste Mal achtsamer sein sollte. Und dann ist es da, das nächste Mal und dann  …? Was passiert dann?

Es ist wie verhext. Ob es nun um den Partner oder um den Job geht,  nur allzu oft siegt beim Abwägen die Bequemlichkeit. Ich gehe den Weg der sich leicht anfühlt und der mir keine Anstrengungen bereitet. Den Weg bin ich schon oft gegangen, den Weg kenne ich und somit passiert auch genau dass, was ich schon kenne. Ist es dass, was ich wollte?  Wollte ich wieder in die mir bekannte Falle tappen? In jedem Fall stehen die Chancen gut, dass auf diesem Weg wenig Neues und nichts Spannendes passieren wird. Es bleibt alles schön im alten Rahmen.

Doch ich will keine alten Rahmen und keine ständigen Wiederholungen. Ich will Abwechslung & Spannung erLEBEN. Ich will Neues ausprobieren und somit alle meine versteckten Ressourcen ans Tageslicht locken.

Und dann stelle ich mit Erstaunen fest was ich alles kann, wenn ich frisch verliebt bin. Dieser Zustand des „Verliebt sein“ ist einmalig, genial und immer wieder schön. Alles geht, alles macht Spaß, ich bin mutig, probiere aus und ich nehme alles an ohne groß nachzudenken. Gleichzeitig spüre ich Esprit, eine große Lebensfreude und Selbstbewusstsein. Ich bin wie im Vollrausch und habe den Kopf auf Pause gestellt. Es ist herrlich und tut unendlich gut. Es geht also.

So jetzt gibt es zwei Möglichkeiten für Sie:

  1. Sie verlieben sich oder
  2. Sie nutzen die Chance, mit meiner Unterstützung als Coach, die alten Muster zu unterbrechen und neue Rahmen zu kreieren.

Beide Möglichkeiten kann ich aus eigener Erfahrung „sehr empfehlen“.

Ich stehe Ihnen jederzeit für eine Terminabstimmung zur Verfügung.

Rufen Sie an „0173 – 353 9998“ oder schreiben Sie eine E-Mail „s.krebs@sk-coach.de

Können Sie?

Sie wollen aufhören zu rauchen! Das regelmäßige Glas Wein am Abend schlägt sich auf die Hüften und das möchten Sie nicht mehr! Es gibt jede Menge Gewohnheiten, die wir Menschen verändern wollen. Bei den beiden vorab genannten Beispielen handelt es sich um klar erkennbare und formulierbare Gewohnheiten. Wenn Sie hier eine Veränderung anstreben, können Sie das Ergebnis kontrollieren. Haben Sie das schon ausprobiert? Waren Sie erfolgreich in der Umsetzung und der nachhaltigen Veränderung? Ist Ihnen diese Umstellung leicht gefallen?

Nun stellen Sie sich vor Sie spüren Ihr Leben ist aus dem Gleichgewicht geraten. Sie fühlen sich nicht mehr wohl und Sie wollen dies verändern. Sie können jedoch nicht erkennen, was direkt für das Ungleichgewicht verantwortlich ist. Veränderungen schleichen sich oft ein und mit der ständigen Wiederholung (täglich grüßt das Murmeltier) werden Sie zu Gewohnheiten. Nun müssen Sie der Veränderung auf die Schliche kommen und dabei ist ein Coach ein sehr wert- und ressourcenvoller Partner. Da Gewohnheiten durch eine Regelmäßigkeit oft auch mit Leichtigkeit verbunden sind spüren wir nicht immer, dass sie uns nicht gut tun. All diese Dinge spielen sich in unserem Unterbewusstsein ab. Mit Ihrer Wortwahl und Ihrer Gestik zeigen Sie dem Coach was Sie bewegt und auch was Sie bedrückt. Der Coach agiert hier zum einen als Spiegel, er kann die Themen, die sie bewegen aufgreifen und verstärken oder er animiert Sie mit Hypothesen. Er wird so einen Weg finden, damit sie sich ganz selbstverständlich mit den bewegenden Gewohnheiten und Vorgehensweisen tiefergehend beschäftigen. Dadurch schauen Sie bewusst auf ihren Lebensweg und sie können erkennen was sich wodurch verändert hat. Das wiederum gibt Ihnen Antworten, bringt Sie Ihrer Lösung näher. Jetzt stellen Sie sich vor wie die Reise in Ihr Unterbewusstsein ohne Coach aussehen kann und wird. Ist es möglich? Sie entscheiden.

Created with Nokia Smart CamI

Eine Coachingstunde in der Natur ist etwas ganz Besonderes.

Wandercoaching öffnet die Sinne. Die Natur hat viele Überraschungen zu bieten. Kleeblätter die blühen und vieles mehr……Created with Nokia Smart Cam

Liebe Leser,

da bin ich wieder. Das erste Mal im Jahr 2014!

Der Januar ist vorüber – Karneval, die fünfte Jahreszeit animiert in Köln zum „singe und danze“ – der Winter (diesmal ohne Schnee) ist fast vorbei – die Natur wacht langsam auf – die Vögel zwit-schern voller Lebensfreude – und „Sie“?

Was haben Sie sich zum Jahreswechsel vorgenommen und was ist bis dato aus Ihren Vorsätzen und Ziele für 2014 geworden?

In Ihrer Firma stehen die Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen und damit verbunden die Potentialanalysen an. Sind Sie gut vorbereitet?

Wie lauten Ihre Antworten auf die Fragen:
Was haben Sie im Jahr 2013 erreicht? Wie wollen Sie in Jahr 2014 weitermachen, damit auch dieses Jahr ein gutes Jahr wird? Wobei wünschen Sie sich Unterstützung, damit ihr Weg durch dieses Jahr leichter und freier wird?

Ich möchte Ihnen in diesem Zusammenhang die Vorteile von Coaching anschaulich darstellen.
Ein Coaching fokussiert sich nur auf Sie. Auf Ihre Ziele und den Weg zu Ihren Zielen. Vergleiche, Vorurteile, Glaubenssätze werden sie im Coaching nicht daran hindern Ihren Weg zu finden.
Erkennen Sie was Sie ausbremst. Was Sie kennen, können Sie ändern. Starten Sie durch.

Es gibt jede Menge Tools, Interventionen und Möglichkeiten die der Coach Ihnen anbieten kann, damit sich auf Ihrem Weg viele Türen öffnen. Sie werden im Coaching ihre verschollenen Fähigkeiten, bis dato unerkannte Ressourcen und vieles mehr erkennen.

All diese Einzigartigkeiten, die „so“ nur zu Ihnen gehören, machen Sie zu einem gesunden, erfolg-reichen, kraftvollen, kreativen Menschen. Nutzen Sie diese Potentiale und lernen Sie, für sich selbst zu sorgen. Nehmen Sie sich, was Sie brauchen ohne dem Anderen etwas weg zu nehmen. Loben Sie sich, für Ihre Leistung ohne sich überheblich zu fühlen. Setzen Sie Ihre Fähigkeiten optimal ein und genießen es Ihre Ziele mit Leichtigkeit zu erreichen.

Sie werden nach einiger Zeit bemerken, dass Ihr Eigensinn auch andere motiviert. Dieses
Potential ist für Sie als Persönlichkeit sehr wertvoll. Stecken Sie Ihre Mitmenschen, Ihre Kollegen, Freunde und die Familie an, mit Ihrem Optimismus und Ihrem gesunden Selbstbewusstsein.
Diese Ansteckung kann sich sehr gerne zu einer Epidemie ausbreiten. Wir sprechen hier nicht von einer Krankheit sondern von den Symptomen der Gesundheit.

Wollen Sie das Jahr 2014 gesund und selbstbewusst begehen, dann starten Sie ….
…… bei Bedarf mit einem Coaching.

– Nutzen Sie Coaching als eine Art Sport
– Gönnen Sie sich regelmäßig Wellness für die Seele und den Körper
– Freuen Sie sich über einen kontinuierlichen Aufbau Ihres Selbstbewusstseins

Viel Spaß dabei wünscht Ihnen

Ihre

Sylvia Krebs

Liebe Leserinnen und Leser,

in dieser Woche habe ich meinen Geburtstag mit allen Sinnen erlebt und in vollen Zügen genossen. An einem Erlebnis, dass diesen Tag geprägt hat möchte ich Sie teilhaben lassen.

Ein Höhepunkt an meinem Geburtstag war der Weg auf den Gipfel des Wendelstein (1838 Meter hoch). Die Weitsicht auf der Höhe des Gipfels, die klare und mit vielen Düften angereicherte Luft, die wärmenden Strahlen der Sonne, das tiefe Blau des Himmels, die Berührung des Gipfelkreuzes und das durchatmen nach einem steinigen Weg lösten bei mir das Gefühl aus, ein Ziel erreicht zu haben und erfüllten mich mit Stolz und Dankbarkeit – Ein unbeschreiblich schönes Erlebnis.

Das Kreuz in seiner Schönheit regte mich an und mir gingen Ideen und Gedanken durch den Kopf, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.
„Gipfelkreuze gibt es überall und können jederzeit erreicht werden, wenn wir uns auf den Weg machen“. Nur wenn wir losgehen können wir ankommen.

Dieses Kreuz auf dem Gipfel des Wendelstein mit der Inschrift I N R I steht für Erlösung…
…und dieses Kreuz steht als Zeichen dafür, dass ich ein Ziel erreicht habe.
Das Gipfelkreuz signalisiert mir auch, dass ich auf dem Höhepunkt dieses Berges angekommen bin. Hier habe ich klare Sicht und schaue nach dem für mich optimalen Weg zu einem neuen Ziel.

Ich denke darüber nach, wo mir überall Kreuze begegnen und was sie mir signalisieren -„unbewusst oder bewusst“. Das Kreuz, das als Symbol für die Apotheken steht oder das „Rote Kreuz“ als Institution. Beide Symbole verbinde ich mit den Gedanken „Hilfe, Unterstützung oder Verbesserung der Lebensqualität“ sowie die eigene Gesundheit – für mich das Größte Gut überhaupt.

An was denken Sie, wenn Sie das Wort Kreuz in den Mund nehmen oder wenn Sie das Bild von einem Kreuz sehen.

Schreiben Sie mir Ihre Gedanken und Erlebnisse rund um das Kreuz. Kommentieren Sie diesen Artikel.

Wenn Sie später mit dem Auto oder dem Fahrrad losfahren, an der nächsten Kreuzung anhalten und kurzfristig entscheiden in welcher Richtung Sie weiter unterwegs seinen wollen, werden sie vielleicht an meine Worte und Gedanken denken. Sie werden vielleicht kurz schmunzeln, wenn Sie das Kreuz erkennen und Sie werden somit bewusster eine Richtung auswählen.

Wenn das passiert habe ich mein heutiges Ziel erreicht. Sie können mit Ihren Kommentaren und Rückspiegelungen dafür sorgen, dass ich an Ihren Erlebnissen teilhaben kann und dafür danke ich Ihnen schon jetzt von ganzem Herzen.

Ich freue mich auf Ihre Erlebnisse – Beste Grüße

Sylvia Krebs

Liebe Interessenten,

Coaching macht vieles möglich. Ich kombiniere sehr gerne meine Erfahrungen aus der Finanzwelt und der allumfassenden Kundenbetreuung mit den Möglichkeiten des systemischen Coachings und der Organisationsberatung.

Finanzcoaching: Was ist das? Wie können Sie ein Finanzcoaching nutzen? Es handelt sich um eine Dienstleistung, die ich speziell Maklern und Finanzdienstleistern jeder Art anbieten möchte.

Finanzcoaching

Lesen Sie, was ich darunter verstehe.

Ob ein Coaching im Finanzdienstleistungsbereich oder Coaching im Business allgemein Sie interessiert sprechen Sie mich an. Als Coach stehe ich gerne jedem Menschen der Unterstützung und Lösungen sucht zur Verfügung.

 

Individuell buchbar:

Gut sortiert im Arbeitsalltag – Wie ich mich auf meine Weise optimal manage.         Tagesseminar 10-17 Uhr   Kosten pro Person 199,00€ inkl. Mwst.

 

Coaching im Bereich Gesundheit ist zusammengefasst „Hilfe zur Selbsthilfe“ bei mentalen, sozialen und körperlichen Themen.

Durch die Unterstützung unterschiedlicher Coachingmethoden und in achtsamen Gesprächen finden Sie Ihre Lösung.

Ein Gesundheitscoaching unterstützt den Klienten gesund zu bleiben oder auf einem bewussten Weg, die Krankheit, als eine Art Fluchtweg zu durchschauen und die darin liegende Herausforderung zu erkennen. Der Klient kann in einen Coaching spüren wie seine ganz persönliche Lebensbalance aussieht. Nutzen Sie die Chance und erkennen Sie was Sie krank macht.