Die Bäume haben uns in diesen Tagen gezeigt, wie es geht….

Wir erleben in diesem Jahr in Köln einen sehr schönen Herbst. Die Farben waren einzigartig und die vielen schönen Sonnentage haben dieses Schauspiel besonders in Szene gesetzt. … und nun kam der Wind und hat Bewegung in dieses Naturschauspiel gebracht. Die Natur hat sich damit, in diesem Jahr, in nur wenigen Tagen extrem verändert. Ich habe diese Veränderung eingefangen und möchte Sie mit Ihnen teilen.

Was zeigt uns die Natur mit diesen Bildern? Die 012Veränderung gehört dazu. Jedes Bild ist auf seine Weise schön und nur durch die Veränderung besonders interessant 013geworden. Der Wind hat für Bewegung gesorgt und die Bäume dabei unterstützt, dass Sie die Blätter, mit denen Sie den Sommer verbracht haben, los lassen.

Stellen Sie sich vor, die Bäume würden Ihre Blätter fest halten. Der Wind schüttelt die Baum-kronen und die Äste versuchen krampfhaft das Laub fest zu halten. Wie würden die Äste nach all den Herbststürmen aussehen? Würden Sie diesen Kampf ohne Blessuren überstehen? In der Natur können wir ganz deutlich erkennen was „los lassen“ bedeuten kann.

Die Blätter fallen immer im Herbst und wir wissen, im nächsten Jahr wachsen neue Blätter.

Wäre der Baum im nächsten Frühjahr noch immer mit den alten Blättern bestückt, gäbe es keinen Platz für neue Blätter. Wenn das so wäre, könnten wir uns nicht über den Frühling und die erwachende Natur freuen. Die Jahres-zeiten sorgen für Balance in der Natur. Das Erwachen und das Ruhen. All das ist wichtig, all das gehört dazu… zu seiner Zeit.

Mein Fazit: Was gut ist kann ich los lassen, es wird wieder kommen. Wenn es nicht wieder kommt, war es vielleicht nicht gut …. In jedem Fall ist jetzt Kraft und Platz für Neues da. Was für eine Chance?
Als Coach biete ich Ihn an: Übertragen Sie diese Erkenntnisse in Ihr Leben. Erkennen und nutzen Sie die Chance, die los lassen frei setzen kann. Gerne unterstütze ich Sie dabei.

Herzliche Grüße

Ihre Sylvia Krebs

Wir erreichen gerade die Mitte des Jahres „Mittsommer“ und damit verbunden lange Tage & kurze Nächte – Viel Zeit. Mich bewegt der MittSommer in diesem Jahr ganz besonders, denn ich fühle mich auch in der Mitte meines Lebens angekommen. … und das hat nicht allein etwas mit meinem Alter zu tun.

In meiner Mitte ankommen! Was sagt das aus? Jeder Mensch hat seine ganz eigene Sichtweise darauf. Doch die normale Erklärung, sprich dass, was die Allgemeinheit darin sieht ist doch „Ruhe, Gelassenheit, Zufriedenheit“.

Sylvia

Das Leben geniesßen, dass ist meine Lebensphilosophie

Ich weiß was ich will. Ich gehe meinen Weg ganz bewusst und freue mich über Hindernisse, die mich anregen und bewegen Lösungen zu finden. Das Leben ist leicht geworden. Mein Leben macht mehr Spaß und ist somit wertvoller.
Das ist mein Empfinden und somit meine Sichtweise.

Meine Ausbildung, meine Entwicklung und meine Erfahrungen als Business Coach haben meinen Weg ganz maßgeblich unterstützt.

Nun frage ich Sie:

  • Wie erleben Sie diesen MittSommer?
  •  Möchten Sie in Ihrer Mitte ankommen?
  •  Sind Sie in Ihrer Mitte angekommen und wollen Sie nun dieses Gefühl ausleben?
  •  Was brauchen Sie in diesem MittSommer?

Coaching ist ein Weg, der ausschließlich Wertschätzung aus der Wertfreiheit beinhaltet und das macht meine Arbeit als Coach so WertVoll.

Niemand wird im/mit Coaching verändert. Sondern „JEDER“ der Coaching nutzt findet den Weg sich verändern zu können. Das ist ein großer Unterschied und bedeutet Freiheit.

Gerade in der heutigen Zeit, in der Zeitdruck, Burnout, Partnerschaft, Jobwahl, Schule etc. einen mehr oder weniger massiven Einfluss / Druck / Stress in uns auslösen ist Coaching eine Perspektive, ein „Lösungsweg“.

Ich freue mich auf Ihre Sichtweise und auf Ihre (An) Fragen.
Herzliche Grüße aus Köln

Sylvia Krebs – Business Coach